Hedgården im Sommer


Wenn Sie im Sommer zu uns kommen, dann haben Sie die Möglichkeit, ein spannendes Milieu zu genießen. Sie können sich beispielsweise mit einem guten Buch in der Hollywoodschaukel niederlassen und einfach die Stille genießen. Nach kurz kurzer Zeit werden Sie dann mit Sicherheit auch Besuch von den neugierigen Hühnern erhalten.

Unser Hausherr bietet geführte Touren an, auf denen Sie die Möglichkeit haben, den König des Waldes, also einen Elchen, oder aber einen Bären zu sehen. Sie können aber auch ganz einfach die wunderschöne Umgebung genießen.

Möchten Sie sich ganz entspannen, dann haben Sie die Möglichkeit, Lunchpakete oder ein warmes Abendessen zu bestellen.

Für die Kinder gibt es hier ein Spielehäuschen, Schaukeln und viel Platz, um eigene Abenteuer zu erleben. Sie können aber auch zusammen mit Lars-Erik oder Margareta die Hühner füttern.

Lust zum Baden?
Vom Hof aus kann man zu Fuß einen wunderschönen Badesee mit Sandstrand, Rutschbahn und Sprungturm erreichen. Für die etwas kühleren und regnerischen Tage gibt es in der Ortschaft ein herrliches Schwimmbad mit Rutschbahn, 50-Meter-Becken, Fitnesscenter und Sauna. Für alle, die Natur pur genießen möchten, befindet sich die Wildnis mit zahlreichen Naturpfaden, Wanderwegen und Ausflugszielen nur einen Katzensprung entfernt. Eins dieser Ausflugsziele ist der Hykjieberg mit seiner meilenweiten Aussicht und seltenen Fauna. Der etwas mehr Actionfreudige hat die Möglichkeit, mit dem Mountainbike zu fahren oder zu klettern. In unseren tiefen Wäldern gibt es massenweise Beeren und Pilze und außerdem haben Sie auch die Möglichkeit, eins unserer noch bewirtschafteten Senngehöfte Gessi oder Hedbodarna zu besuchen, dort Kaffee zu trinken und Sennereiprodukte zu erstehen. Die Arena des Vasalaufs ist aktiv sowohl im Sommer als auch im Winter, hier kann man in den sommerlichen Loipen wandern oder sich für den Rad-Vasa oder die Vasa-Staffel in Form bringen.

Rots Skans - Heimatmuseum
Rots Skans liegt nur 300 m vom Hedgården entfernt. Hierbei handelt es sich um eine Befestigungsanlage aus dem Jahre 1677, die gebaut wurde, um die Bewohner Älvdalens vor einem Angriff der Norweger zu schützen. In Rots Skans können Gebäude, Wohnformen und Handwerk vom späten Mittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts betrachtet werden. Hier wird auch jedes Jahr das Mittsommerfest gefeiert, und zwar so, wie das in der Provinz Dalarna Tradition ist.

Porfyr
In Älvdalen befindet sich Schwedens einziges Porphyr-Gebiet. Diese wunderschöne vulkanische Bergart bezeichnet man oft als Schwedens Diamant, sie wird schon seit Jahrhunderten bearbeitet und ist heute noch immer sehr beliebt. Früher stellte man monströse Gebilde aus Porhyr her, heute werden hauptsächlich Schmuckstücke und –gegenstände produziert, die es u.a. im Porfyrcenter zu kaufen gibt. Im Zentrum von Älvdalen befindet sich das Porfyrmuseum.

Angeln
Älvdalen verfügt über einige der besten Angelgewässer Schwedens. Hier gibt es so gut wie alles, was das Anglerherz begehrt: Angelmöglichkeiten im Fluss, regelrechtes Wildnis-Angeln in kleinen Fließgewässern oder heimliche Waldseen, die am Ende des Weges liegen und das Tor zur Wildnis bilden. Hier kann man ebenfalls von speziellen Rettungsbooten aus und in Seen angeln, auch Trollingfischen ist hier möglich. Wir verfügen auch über ein Fiskecenter, in dem Sie u.a. einen Guide buchen können.

Dienstreise
Für alle, die sich auf einer Dienstreise befinden oder einfach nur auf der Durchreise sind und keine Lust mehr auf Hotelzimmer haben, ist Hedgården eine ausgezeichnete und zugleich preiswerte Alternative. Hier können Sie sich entspannen und vor der weiteren Reise erholen, beispielsweise mit Hilfe eines leckeren Frühstücks, bestehend aus lokalen Rohwaren und ganz frischem Brot.

hitta hitlänkarkontakt