Über uns


Bei Hedgården handelt es sich um einen einen Hof, der schon lange innerhalb der Verwandtschaft weitervererbt wird und bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Hier wohnen Margareta und Lars-Erik Bohlin. Das Haus der Jahrhundertwende ist mit der Zeit renoviert worden und man hat den ländlichen Stil dabei bewahrt. Im Haus selbst befinden sich faszinierende Verzierungen und Details, Möbel sowie Gegenstände, die hier schon seit Generationen vorhanden sind.

Margareta und Lars-Erik wohnen auf dem Hof zusammen mit einigen Hühnern. Seit den 1990er Jahren geben sich Gäste aus allen Teilen der Welt die Türklinke in die Hand und viele von ihnen kommen immer wieder zurück. Der Hof liegt in der Ortschaft Rot, einige Kilometer außerhalb von Älvdalen, mit Blick auf Wiesen, Felder und Berge. Hier können Sie sich wie zu Hause fühlen und sich in den Gästebüchern über den fantastischen Service informieren, der hier garantiert wird. Das Paar zeigt Ihnen sehr gerne die Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die es in der Umgebung zu bestaunen gibt. Lars-Erik, der jahrelang im Wald gearbeitet hat, nimmt Sie liebend gern mit auf eine Tour, um Ihnen die Tiere des Waldes sowie geschichtliche Plätze zu zeigen. Das, was Lars-Erik nicht über Älvdalen weiß, muss man auch nicht wissen. Zu Feiertagen, wie beispielsweise Mittsommer, hat man die Möglichkeit, beim traditionellen Mittsommerfest im Heimatmuseum Rots Skans dabei zu sein und den Geigenspielern und Volkstänzern zuzuhören bzw. zuzusehen.

Herzlich willkommen auf dem Hedgården in Rot!

hitta hitlänkarkontakt